Madagaskar und Wir !
 

Gründung

 

Um dem deutschsprachigen Publikum die Möglichkeit zu geben, sich näher mit dem Werk von Pater Pedro auseinanderzusetzen zu können, benötigt man aktuelle Informationen und einen direkten "Draht" zu den Mitarbeitern der Gemeinde Akamasoa.

Der gemeinnützige Verein "Madagaskar und wir eV" hat die Aufgabe, Akamasoa nach besten Kräften von Deutschland aus zu unterstützen. Die Gründungsversammlung des Vereines fand am 10. Februar 2007 in Starnberg statt und verschiedene Persönlichkeiten des deutschsprachigen Raumes hatten sich einverstanden erklärt, an der Gründung des Vereins mitzuwirken.

 

 

 

Vorstand des Vereins:

1. Vorstand                 Frau Bärbel Lange

2. Vorstand                 Dr. Gérard Turbanisch

Schatzmeister:           Frau Rabea Brittain

1. Sekretär:                Frau Monika Stickler

 

Gründungsmitglieder:

G-Mitglied        Herr Bogataj

G-Mitglied        Herr Ing. Schmidt

G-Mitglied        Herr Hesse

 

 

 

 

Von links: Depper, Hemscheid, Turbanisch, Schmidt, Stickler, Pater Pedro, Hesse, Hesse, Schmidt, Bogataj

 

Mitglieder der ersten Stunde:

 

Herr Dr. Weber, Chefarzt

Mme. Corinne Seric, Sekretärin EU-Botschaft

 

 

Kiwanis Foundation International,weltweite Stiftung der Kiwanis Klubs, stiftete die letzten drei Jahre 100 Millionen $ gegen den Jodmangel in Entwicklungsländern. Wir sind stolz, die Stiftung in unserem Verein als juristisches Mitglied aufnehmen zu dürfen!

Herr Erich Laznicka, Tutzing

Herr Prof. Dr. Axel Geiger, Regensburg

 

 

Beisitzer und Ehrenmitglied: Pater Pedro Opeka

Rechtsanwalt: RA Dirk Voges

(Z. Zt. hat der Verein etwa 30 Mitglieder)

Internetadresse: www.madagaskar-und-wir.eu

 

 

Süddeutsche Zeitung 12.2.2007

 

 

 

WERDEN SIE MITGLIED IN UNSEREM VEREIN UND HELFEN SIE DEN KINDERN:

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20 Euro/Jahr. Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen. Sie können diesen Betrag oder auch Spenden auf unser Konto überweisen. Hier unten finden Sie den Aufnahmeantrag, den Sie jetzt sofort einreichen können. Mit dem Vereinsmitgliedsbeitrag unterstützen Sie aktiv das Werk von Pater Pedro, Sie erhalten besondere Informationen und werden zur jährlichen Hauptversammlung herzlich eingeladen. Die Kinder von Akamasoa werden es Ihnen danken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.....

 

 

Wir wollen damit auch eine weitere Vernetzung  mit anderen Hilfsvereinen für Pater Pedro oder auch Madagaskar darstellen und diese Vereinsarbeiten in der Öffentlichkeit vorstellen. Wir hoffen damit auf eine Synergie, um gemeinsam effizienter für dieses aussergewöhnlich schöne, wie arme Land arbeiten zu können. Das Werk Pater Pedros soll vor allem der deutschsprachigen Öffentlichkeit nähergebracht und besser dokumentiert werden.

Einmal im Leben Sinnvolles erbringen....

Es wird dabei nicht nur an die Menschlichkeit appelliert, sondern jeder kommt für sich aus dieser Mitarbeit gestärkt und bereichert heraus. Pater Pedro öffnet die Augen für andere Aspekte des Lebens, fernab von endlosen Diskussionen, von Bürokratie und Materialismus. Hier geht es um pure Menschlichkeit, um freudiges Geben, nicht nur um ein paar Scheine hier oder da, sondern um Händedrücken, Glanz in den Augen, tief empfundene Freude, die von Herzen kommt.

"Ich zähle auf Euch...."

 

Sonntag Nachmittag, Madagaskar, Akamasoa: dank dem Kiwanis Klub München und dessen ausgezeichneten Beziehungen zu Bayern München spielt der Pater in den Farben dieses legendären Vereins!

 

 

 

 

 

Ein Gewinn für beide Seiten....

Spender können jederzeit "ihre" Stadt besichtigen, lange Gespräche mit den Kindern und Erwachsenen führen, die Atmosphäre aufnehmen, sich von unzähligen interessanten Begegnungen bereichern lassen. Spüren, wie man Kinder zutiefst glücklich machen kann, in einer Welt ohne Materialimus, wo die tiefsten menschlichen Regungen wieder einen längst vergessenen Stellenwert erlangen.....

Wirtschaftliches Engagement...

Die Mitarbeit beim Aufbau der madagassischen Wirtschaft, bei der Schaffung von Arbeitsplätzen nimmt einen besonderen Stellenwert für den Verein Madagaskar und wir ein.

 

 

 

 

 

 Eine von den 72 Schulen der Gemeinde Akamasoa